in 40plus

Fit und knitterfrei durchs Promileben

Der grösste Fashion-Anlass der Schweiz steht schon bald vor der Türe. Mit 6500 Gästen ist die Energy Fashion Night am 7. Mai im Hallenstadion das grösste Mode-Spektakel und für eine Bloggerin wie mich ein absolutes Event-Highlight. Zwei Wochen vor diesem Ereignis, fand im Westside in Bern die Energy Fashion Night Pre-Show statt, der ich natürlich auch einen Besuch abstattete. Nach einem reichhaltigen Buffet und einer inspirierenden Modenschau, habe ich noch Mirjam Jäger und Rafael Beutl zum Interview getroffen. Das sympathische Paar steht im Fokus der Öffentlichkeit und darum ist es besonders wichtig, gesund und gut auszusehen. Was die zwei dafür machen, haben sie mir verraten – und auch, wieso sie nicht zusammen trainieren!

apero_westside
Gemütliches Apéro bevor die Engery Fashion Night Pre-Show anfängt

laufsteg_westside
Der Laufsteg kurz bevor die Show anfängt (links) Die beiden NRJ-Moderatoren Simon Moser und Assistent Schelker in Aktion (rechts)

modenschau_westside
Mirjam Jäger und Rafael Beutl bei der Präsentation der verschiedenen Modelabels

Als ehemalige Profisportlerin geht Mirjam oft ins Gym. Während sie einen Circuit macht, ist Rafael an der Geräten anzutreffen. Wichtig ist die Regelmässigkeit, Sport zu treiben. Man muss sich überwinden und verbindlich 1-3x pro Woche trainieren gehen. Unregelmässigkeit und dafür zu lange Trainingseinheiten bringen keinen Erfolg. Eine Motivation ist wichtig, z.B. mit guter Musik trainieren, was für Mirjam das A&O ist. Oder sich ein „Guetzli“ auf den Tisch legen, welches man nach dem Training genüsslich verspeisen kann, sozusagen als Lohn. Sie joggt nicht so gerne, mit Rafael hat sie es versucht, aber er ist viel zu schnell. Trainieren mit dem Partner findet sie nicht die optimale Lösung, da man sich oft in die Abwärtsspirale des Nicht-Trainierens manövriert. Sich ein verbindliches und messbares Ziel stecken, hilft oft. Sich an einen Laufevent anmelden, das spornt ungemein an und die Freude ist gross, wenn sich eine stetige Steigerung der Leistung bemerkbar macht.

Rafael bestätigt mir gleich, dass zusammen trainieren schwierig ist. Mit Mirjam würde er gerne trainieren, wenn sie ihn als Personal Trainer engagiert und dann effektiv die Übungen ausführt, die er ihr vorgibt. Als Model ist Sport und Ernährung sehr wichtig für ihn. Er trinkt morgens einen Smoothie mit folgenden Zutaten: Chia-Samen, 1 Banane, Orangensaft, Olivenöl und Federkohl. Am Mittag eine warme Mahlzeit und am Abend einen Proteinshake. Um bei Reisen einen Jetlag und zerknittertes Aussehen zu vermeiden, rät er Folgendes: viel Wasser trinken, Schlaftabletten einwerfen und ein Upgrade im Flieger. Entweder mit Meilen oder wenn man grad keine auf dem Konto hat, mit überzeugendem Jammern, dass es einem nicht so gut geht – aber erst im Flugzeug, nicht am Schalter, da sie einem dort noch kein unentgeltliches Upgrade anbieten. Bin gespannt, ob ich das nächstes mal auch hinkriege! Aber die geplante Joggingrunde mit meinem Mann lege ich erst mal auf Eis.

trio_westside
Wie es sich gehört, posieren wir nach dem Interview vor der Fotowand

, , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
neueste älteste
Benachrichtige mich bei
Babs
Gast
Babs

Danke für den Tipp, ich werde jetzt das Jammern üben, vielleicht klappt es ja bis im August für meinem nächsten Flug in die USA. 😉