in Trends / Events

Gut aussehen im Alter

monika_erb_model

Monika Erb, 36 Jahre jung, Moderatorin, Model und Mamma von Ascanio 1 Jahr und Alina 5 Jahre
www.monikaerb.ch
Photo: Beat Mumenthaler

Nun ja, wie man gut aussieht im Alter. Das hab ich mir eigentlich noch gar nie überlegt. Bei mir läuft einfach immer was.
Klar, es dreht sich vieles um das Thema Schönheit. Früher noch mehr, während meiner Modelzeit.
Aber selbstverständlich wird auch mit Freundinnen immer wieder über diverse Themen diskutiert, wie Fältchen hier, die ersten grauen Haare, Ernährung etc.

Sicher ist es wichtig, dass ich im Job als Moderatorin frisch aussehe. Wer will schon eine Bühnenfrau mit Augenringen, „Lätsch“ und fettigen Haaren?

Aber auch ich habe da so meine Tage. Mit zwei Kindern, Ehemann und Job bin ich immer ganz schön auf Trab. Da kommt vieles zu kurz.
Manchmal muss meine tägliche Pflege schon etwas eingeschränkt werden.
Viel Zeit für mich und meine Beautyrituale habe ich nicht. Es muss vor allem praktisch sein und schnell gehen. Am Morgen aufstehen – Kaffi, viel Kaffi und danach, bevor die Kids aufwachen, schnell duschen waschen, schminken.
Schminken im Alltag heisst für mich sich nicht zu kleistern. Ich bevorzuge Natürlichkeit. Eine nährende Tagescreme, ein leichtes Make-up, bisschen Puder und Wimperntusche und fertig ist die Monika. Klar, wenn ich einen Auftritt habe oder um die Häuser ziehe, darfs auch schon mal ein bisschen mehr sein. Sprich, Smokey eyes oder gar rote Lippen. Da sind ja noch die Haare… Lange Haare brauchen ewig zum Trocknen. Deswegen wasche ich sie nicht täglich. Habe vor kurzem die ultimative Lösung gefunden. Ein Trockenshampoo. Frischt die Haare super auf. Schnell durchkämmen und fertig ist die Löwenmähne.

Wir alle wissen, ewige Jugend ist eine Illusion. Man kann sicherlich mit vielen Mitteln, sei es nun pflanzlich, chemisch, medizinisch oder auch hokuspokusmässig das Altern etwas aufhalten.
Aber die Frage ist doch: Was willst Du? Was will ich? Wichtig ist die innere Schönheit. Ja, diesen Spruch kennt jeder. Aber ehrlich, wenn ich mich wohl und schön fühle, so strahle ich dies auch aus. Auch wenn ich Krähenfüsse, Labialfalten oder ein paar Kilos zu viel auf den Rippen habe. Bis jetzt habe ich habe noch nie etwas an mir gemacht. Kein Botox – keine Hyaluronsäure – keine Liposuction oder ähnliches. Aber sag niemals nie! Vielleicht, wenn ich einmal so unzufrieden mit etwas bin, dass ich mich nicht mehr im Spiegel anschauen kann, dann würde ich mir dies überlegen oder gar einen operativen Eingriff ins Auge fassen. Ich finde es toll, dass wir diese Möglichkeiten haben.

Meine Kids halten mich fit. Zudem mache ich seit Jahren Powerplate Training – darauf schwöre ich. Es fördert nicht nur die Durchblutung sondern stärkt auch den immer schwächer werdenden Rücken. Lästige Fettdepots werden super damit behandelt und das Gewebe wird sichtbar verbessert. Sprich, Cellulite, die blöde Kuh, kann einpacken.
Zudem schwöre ich auf Wasser. Viel Wasser trinken. Wie es schon eine italienische Werbung für Wasser besagt – puliti dentro e belli fuori. Innen sauber – aussen schön
Wasser entwässert, löst Giftstoffe und schwemmt Fette aus dem Körper, so wird auch der Stoffwechsel angekurbelt. Zudem wird das Hungergefühl durch viel Wasser trinken reduziert. Dadurch gibt es weniger Heisshungerattacken.
Mein Tipp: Wer Wasser nicht immer geschmacklos mag, einfach Ingwer rein raffeln oder einen Spritzer Zitronensaft dazugeben. So ist es geschmacklich nicht so langweilig.
Die letzten Jahre sind wie im Nu vergangen. Vor kurzem war ich doch noch grad 30 Jahre jung. Nun bin ich schon 36 Jahre alt.
Aber ich bin froh, jedes Jährchen hat so seine Tücken und macht Spässchen mit mir.
Ich bevorzuge den Ausdruck reifer und weiser. Nein, nicht älter. Definitiv reifer und weiser!
Nichts desto trotz sehe ich das Altern locker. Ich möchte kein Jährchen missen und habe auch nicht das Gefühl, nochmals 20 Jahre sein zu wollen.
36 ist voll gut und ich freue mich auf jedes Jahr welches noch dazukommt.
Hauptsache gesund, munter, fit und immer ein Lächeln auf den Lippen.

, , , , , , , , , , , , , , , , ,

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei