in Diverses

Influencer

Diverse Tageszeitungen berichten momentan täglich über Influencer und wie man oder Frau einer wird. Ich denke, das Sommerloch hat wieder einmal mehr mit brutalster Härte zugeschlagen und da heute jede/r berühmt sein möchte, ohne viel dafür zu tun, passt das schon. Grund genug, mich intensiv mit dem Thema zu befassen und meine Gedanken dazu, „abzutöggeln.“

Wie wird man Influencer?

Was muss ein Mensch tatsächlich mitbringen, damit er in der Lage ist, andere zu beeinflussen? Jung, gut aussehend, berühmt und bestenfalls auch noch reich. Dies sind die Grundvoraussetzungen, um dies erfolgreich zu betreiben. Die Sachen, die der normale Bürger nicht hat und sich sehnlichst wünscht. Aber es gibt auch einen zweiten Ansatz: Sei einer von vielen und berichte über Klischees. Nichts wünschen sich Menschen mehr, als das Verständnis der Umwelt für ihre Probleme und Problemzonen. Also bist du Single und berichtest über alle möglichen Single-Desaster oder bist du Ausländer oder hast Kinder und berichtest über den täglichen Wahnsinn damit. Voilà, so einfach ist es, die breite Masse zum bestätigenden Kopfnicken zu bewegen. Aber macht dieses Instruktionen befolgen wirklich glücklich? Denn auf der anderen Seite raten nämlich die Social Media Experten, authentisch zu sein. Und genau dort entsteht in meinen Augen die Diskrepanz. Niemand isst immer gesund, niemand zieht sich unentwegt um oder schminkt sich den ganzen Tag. Darum zeige ich meinen Alltag wie er ist, denn im Büro hocken gehört genau so dazu, wie sich an Events tummeln.

Es muss mehr geben

Ich glaube fest daran, dass es Teile der Bevölkerungsgruppe gibt, die mehr will, als einem Idealbild nachzueifern. Und es muss auch mehr geben, als Leute, die sich im kollektiven Selbstmitleid ihres Schicksals suhlen und sich bestätigt fühlen, von den Leuten, die so tun, als wären sie einer von ihnen, um Follower zu generieren.
Darum bin ich in keinem Klischee-Topf zu finden und auch als Vlogger (Videoblogger) will ich mich nicht selber inszenieren, sondern andere verstehen und den Dialog zwischen den Generationen fördern und das Verständnis, denn wer wir sind, wird nicht nur vom Charakter und Erziehung beeinflusst, sondern in welche Zeitepoche wir hinein geboren wurden. Das tönt spannend? Es tönt nicht nur spannend, es ist auch spannend. Drum schaut mal rein und abonniert den Youtubechannel Womentalk XY!

, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
neueste älteste
Benachrichtige mich bei
Frau BH
Gast
Frau BH

Slavia Karlen, härzlechi 1000ig Prozent authentisch! ?
Viu Glück mit em Vlogg! ?