in 40plus, Featured

Arganöl aus Marokko

Wie ihr wisst, fasziniert mich sowohl das Traditionelle, wie auch die technische Innovation. Ich integriere beide Welten in meiner Hautpflege und bei Supplementen. Alt bewährtes Handwerk begeistert mich, denn seit Jahrtausenden überliefertes Wissen kann nicht falsch sein, es wurde von Generationen getestet und perfektioniert. Auf jeden Fall gefällt mir, dass das traditionelle Handwerk ein Revival erlebt und wieder den Stellenwert erhält, den es verdient. Seit einigen Jahren erlebt Arganöl einen regelrechten Boom. Das wertvolle Öl, welches aus der Argannuss gewonnen wird, ist vielseitig einsetzbar und wächst nur im Südwesten von Marokko. Mit dem Arganöl ist es ein bisschen wie mit dem Olivenöl – es ist wichtig, wie es verarbeitet wird, damit es seine volle Wirkung entfalten kann, als kosmetisches Öl.

Arganöl – der Alleskönner

Ich kannte Arganöl bisher nur als Kosmetikmittel fürs Haar, aber es kann so viel mehr. Die ganze Welt des Arganöls eröffnete mir Beni – ein Berner, der in Marokko lebt und dort das kostbare Öl gewinnt und vertreibt und dies genau so tut, wie ich mir das vorstelle: Er arbeitet seit 2014 eng mit den ortsansässigen Berber-Frauen zusammen und exportiert das kostbare Gut in die Schweiz. Faszinierend, finde ich, darum habe ich mich auf den sozialen Medien lange und oft mit Beni ausgetauscht, über seine Motivation und wie es sich so lebt, in Marokko. Klar ist, ich werde dorthin reisen und mir vor Ort ein Bild über die Berber-Frauen und ihre Arbeit machen und sicherlich auch selber bei der Produktion Hand anlegen. Momentan ist dies noch nicht möglich, darum gibt es zuerst mal einen Bericht über die Produkte selber, wie man sie einsetzt und die Wirkungsweise und irgend einmal in einem zweiten Teil, ein Bericht über die Lebensweise dieser faszinierenden Frauen und deren Lebenswerk.

Arganöl Berberfrauen

The Argan Line ist das Produkt, welches Beni ins Leben gerufen hat. Faire Löhne, Anbau ohne Pestizide – alle Öle sind bio-zertifiziert – nachhaltige Verpackung und die Sicherung dieser wichtigen Arbeitsplätze sind die Hauptmerkmale, die das Produkt The Argan Line auszeichnen.

Der Gewinnungsprozess von Arganöl

Die Arganfrüchte werden von den lokalen Berber Frauen gesammelt und in der Sonne getrocknet. Anschliessend werden diese geschält und die Schale geknackt, welche 14x härter ist als eine Haselnuss. Neben Kraft ist auch Geschick und die richtige Technik gefragt.
Das vegane Arganöl wird kalt gepresst damit die wichtigen Fette und Vitamine nicht durch die Hitze verloren gehen. Daraus entsteht das reine und biologische Arganöl.

Arganöl Arganbaum

Arganöl Argannüsse

Arganöl, Argannuesse knacken

Alle The Argan Line Produkte sind 100% natürlich, vegan, alkoholfrei, enthalten keine Chemikalien, sind frei von Parabenen und enthalten keine Konservierungsstoffe oder Farbzusätze. Neben dem puren Arganöl (Der Anteil ist immer 100%), kann man auch Arganöl in Verbindung mit anderen ätherischen Ölen kaufen.

The Argan Line

Die verschiedenen Arganöle und ihr Einsatzgebiet

The Argan Line alles ausgepackt
Die Argan Line Produkte sind alle in dunklen Glasflaschen verpackt, um die Vitamine und Mineralstoffe vor Licht zu schützen.

Greentea
Für eine straffe Haut und gesundes Abwehrsystem. Gut für Hautunreinheiten und anti-aging.
Coco
Super für Haare und Hautirritationen und auch für Cellulite.
Orient
Adlerholzöl (auch Oud genannt) ist vielseitig einsetzbar. Der Duft ist absolut einmalig und in der Parfümindustrie einer der gefragtesten. Für Aftershave, Bartpflege und anti-aging für Männer
Jasmin
Jasmin beruhigt aufgrund seiner Inhaltsstoffe die Haut und den Geist.
Rose
Rosenöl regt die Durchblutung an, wirkt entzündungshemmend und antibakteriell – eine wahre Macht in Kombination mit Arganöl. Rosenöl trägt durch seinen Geruch ebenfalls zum allgemeinen Wohlbefinden bei.

Meine Lieblings-Anwendungsbereiche

Teenagerhaut

Teenager Haut ist eine sehr anspruchsvolle Haut, welche täglich ihre Bedürfnisse ändert und die man vor allem beruhigen muss, wenn es zu unschönen Pusteln kommt. Mein Sohn befindet sich gerade in dieser Phase und es ist sehr schwer für das Gesicht und die Rückenpartie ein Produkt zu finden, welches die Haut beruhigt, pflegt und den Heilungsprozess fördert. Arganöl hat den Vorteil, dass sie den Grad der Haut ausbalanciert, das heisst, egal, ob diese gerade zu trocken oder zu fettig, ölig ist, die Zusammensetzung des Arganöls bewirkt, dass die Haut wieder in die Balance kommt. Wichtig ist, dass man es täglich anwendet.

Aftershave ganz natürlich

Ich weiss nicht, ob bei euren Männern das Thema Hautpflege schon angekommen ist. Mein Mann benutzt ausschliesslich Aftershave und eincremen tut er nicht und lässt sich das auch nicht aufschwatzen. Es reicht schon, wenn ich ihm täglich seine Supplemente Dosis bereit stelle und 100x sage, er solle diese doch jetzt bitte nehmen. Als ich das Argan Öl Orient mit nach Hause nahm, war er sofort vom angenehmen Duft angetan und ersetzte sein Aftershave damit. Das Gute daran, er kann jetzt das ganze Gesicht nach der Rasur damit einmassieren und tut sich was Gutes für die rasierte Haut, die besonders sensibel reagiert und anti-Aging ist auch gleich mit drin.

Anti-Aging für mich

Ich benutze das Rosen Arganöl nach der Reinigung der Haut, quasi als Serum Ersatz, bevor ich meine Haut mit meinen vielen Cremen pflege. 3 Tropfen genügen, die ich mit meinen Händen reibe, bis das Öl warm wird und danach auf meine Haut auftrage und gut einmassiere, vor allem rund um die Augenpartie.

Fazit

Wer Haut- Körper- und Haarpflege in einem Produkt für die ganze Familie wünscht, welches einem gut tut und bio und fair produziert wurde, der setzt mit The Argan Line sicher aufs richtige Pferd.

Teilen:

5 4 votes
Article Rating

, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments