in Featured, Trends / Events

CEWE Photo Award in Wien

Wow, 448’152 – diese Zahl muss man sich zuerst mal auf der Zunge zergehen lassen. Diese unglaubliche Anzahl an Fotos wurde am weltweit grössten Fotowettbewerb, lanciert von CEWE, eingereicht. Unter dem Motto „Our world is beautiful“ rief CEWE Fotografiebegeisterte dazu auf, ihre Lieblingsfotos am Wettbewerb zu präsentieren. 7 hochkarätige Jurymitglieder hatten die wunderbare aber auch schwierige Aufgabe, aus 10 Kategorien jeweils einen Gewinner zu küren. Diese 10 Gewinner wurden an der Galanacht am 26.9. in Wien im prachtvollen Naturhistorischen Museum ausgezeichnet.

Ich hatte die Ehre, in Wien an der Awardnacht dabei zu sein und den Ausführungen der Jurymitglieder zu lauschen, wie auch die Statements der Gewinner, wie das Foto entstand, ob es geplant war und andere amüsante Fakten.

CEWE Photo Award Wien Naturhistorisches Museum

CEWE Photoaward Wien Naturhistorisches Museum
Ehre wem Ehre gebührt. Im prachtvollen Naturhistorischen Museum in Wien fand die Photo Award Galanacht statt.

Der CEWE Galaabend

Wenn jemand vom roten Teppich der Oscars so charmant berichtet wie der Deutsche TV-Starmoderator Steven Gätjen, ist er prädestiniert, die nötige Portion Glamour und Witz in die Moderation des CEWE Photo Awards zu bringen.

Viel Witz und Emotionen brachte auch der Jurypräsident Yann Arthus-Bertrand mit. Man sah ihm die Passion des Fotografierens an. Er war es übrigens, der ein Foto gesehen hat und entschied, dass es genau für dieses Foto einen Special Award geben müsse. Seine Wahl erklärte er mit den Worten: Bei Fotos gehe es um Emotionen, um nichts anderes. Man sieht sich ein Foto an und es berührt einen, das ist die Magie.

CEWE Photo Award Jury

Special Award: Klaus Lenzen mit „Downstairs“

Klaus Lenzen fotografierte 2016 das Treppenhaus des Paul Löwe Hauses und musste 20 Minuten warten, bis endlich ein Fussgänger die Treppe hinunter kam. Der Juryvorsitzende lachte aufgrund dieser Aussage, er hätte manchmal Stunden auf ein spezielles Licht oder ein Tier gewartet, 20 Minuten seien gar nichts.

CEWE Photo Award special Award

Kategorie Humor: „Die Jacke“ von Alice van Kempen

Die Fotografin hatte dieses verlassene Gebäude in Ostdeutschland entdeckt, es hat sie nicht losgelassen und sie hatte eine genaue Vorstellung, wie sie das Foto inszenieren wollte. Also fuhr sie früh morgens los, mit ihrem Lieblingsmodel, Claire dem Hund, fuhr 6 Stunden, schlich in das unbewohnte Haus und fotografierte ihre Claire – der Aufwand wurde mit dem Sieg in dieser Kategorie belohnt.

CEWE Photo Award Jacke

Kategorie Menschen: „Everyday life“ von Janusz Nadolski

Janusz Nadolski hat die Grossmutter seiner Frau fotografiert. Die Bildkomposition erzählt schon Bände und lässt jeden Betrachter seine eigene Geschichte im Kopf spinnen.

CEWE Photo Award everyday life

Kategorie Essen: „Bread Boat“ von Cihan Karaca

Dieses Foto findet man auf Social Media sicherlich nicht unter dem beliebten Hashtag „Foodporn“, denn nicht das inszenierte Essen ist hier massgebend, sondern der Ausdruck in den Augen der Frau. Dem Fotografen ist es eindrücklich gelungen, ihren Stolz, dass sie in ihrem Alter immer noch zu ihrer Familie schauen kann, einzufangen.

CEWE Photo Award Bread Boat

Kategorie Landschaft: „Mystical Lands“ von Cosmin Stan

Dieses mystische Foto entstand eine Stunde vor Sonnenaufgang. Der Fotograf lag auf der Pirsch und wollte Rothirsche fotografieren, die aber nie auftauchten. Also machte er dieses fantastische Foto und gewann einen Preis damit.

CEWE Photo Award mystical Lands

Kategorie Hobby und Freizeit: „The pool revisted“ von Anders Andersson

Der Fotograf begann bereits mit 13 Jahren mit der Drohnenfotografie. Das Foto mit dem Pool ist quasi ein Remake von seinem Foto 2015, für welches er damals einen Fotopreis gewonnen hat. Er hat seinen Nachbarn gebeten, nochmals in den Pool zu steigen und auch dieses Mal hat das Foto einen Preis gewonnen. Baden scheint sich in diesem Fall zu lohnen. Die Symmetrie und Anordnung der Leute und Gegenstände im Pool, lässt sich nicht orchestrieren und genau diese hat der Jury extrem gefallen, als wäre es gewollt.

CEWE Photo Award Swimming Pool

Kategorie Natur: „Bunny jumping“ von Czaba Daróczi

Dieses Foto der springenden Hasen ist ein Meisterwerk der Momentaufnahme. Der Fotograf hat die Hasen mit Essen angelockt hat und sie während ihres Streites um das Futter, fotografiert. die geniale Machart und das Momentum hat die Jury überzeugt.

CEWE Photo Award Hasen

Kategorie Tiere: „Versteckspiel mit dem Ziesel“ von Ina Schieferdecker

Die Fotografin ist für dieses Foto nach Wien gereist, um Ziesel zu beobachten und fotografieren. Als sie die Kamera am einstellen war, völlig unvorbereitet, ist ihr dieser Schnappschuss gelungen. Viel symmetrischer kann man dieses Sujet nicht fotografieren. Was für ein Wahnsinnsfoto ihr gelungen ist, hat sie in diesem Moment nicht realisiert, erst als sie die Fotos später am PC begutachtet hat, stellte sich der Luckyshot als wahrer Glückstreffer heraus.

CEWE Photo Award Ziesel

Kategorie Reise und Kultur: „Balance“ von Annemarie Berlin

2014 war die Fotografin in Myanmar, wo sie von den Einbeinruderern gehört hatte. Dieses Spektakel wollte sie sich nicht entgehen lassen und während der Flussfahrt ist ihr dieses mega Foto gelungen.

CEWE Photo Award Einbein Ruderer

Kategorie Architektur und Infrastruktur: „Menschlicher Bienenstock“ von José Antoine Costa

Der Fotograf ist ein Profi und hat diese Reise nach Hong Kong minutiös geplant und nichts dem Zufall überlassen. Vorgängig hat er via Google Street diesen Block inspiziert und bereits die ganze Bildkomposition bis ins Detail geplant. Er hat um 1 Uhr morgens, wegen den speziellen Lichtverhältnissen, auf der Strasse gelegen und dieses Foto gemacht – und es liefen Hunderte von Kakerlaken auf ihm herum. Ganz ehrlich, hätte er für diesen Umstand allein einen Orden verdient, aber das ist eine andere Geschichte.

CEWE Photo Award Hong Kong

Katergorie Sport: „Jump“ von Thorsten Becker

Für mich das Lieblingsfoto und als der Fotograf erzählte, dass es nicht nur sportlich vor der Kamera zu und her ging, war ich noch mehr beeindruckt. Da das Model Judith schnell rannte und sprang und der Fotograf auf gleicher Höhe sein musste, um das Foto zu schiessen, hat er sich kurzerhand ein Skateboard gekrallt und hat während er Skateboard fuhr, dieses fantastische Bild geschossen. Es ist übrigens gerade der erste Versuch, der an perfekter Symmetrie nicht zu überbieten ist.

CEWE Photo Award Jump

Bevor der Overall Gewinner preisgegeben wurde, hat CEWE Vorstandvorsitzender und Jurymitglied Dr. Christian Friege noch einen Check an das SOS Kinderdorf überreicht. CEWE hat pro eingereichtes Foto am Wettbewerb 10 Cent gespendet und somit wurde die gigantische Summe von 44’815.20 Euro gespendet. Was für eine wunderbare Geste.

CEWE Photo Award SOS Kinderdorf Spende

Finale

Zuletzt kürte man das Bild vom Ziesel als Gesamtgewinner-Bild. Für mich waren die Bilder so unterschiedlich in Machart und Sujet, ich hätte mich nicht entscheiden können. Für mich sind alle Gewinner.

CEWE Photo Award alle Gewinner
Alle Gewinner zusammen auf der Bühne.

Als Give-away erhielt ich ein riesiges und wunderschönes, veredeltes Fotobuch, mit den schönsten Fotos des Wettbewerbs. So eine schöne Erinnerung, die einen besonderen Platz in meinem Buchregal erhalten hat.

veredeltes Fotobuch
Toll, das veredelte Fotobuch mit Silberprägung macht Lust auf mehr. Wer weiss, vielleicht bestelle ich mir schon bald eines und überrasche meine Familie damit zu Weihnachten.

Teilen:

, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei