in Trends / Events

Home Shopping

Effizienzoptimierung ist eine der Haupteigenschaften, die wir in der heutigen Gesellschaft beherrschen müssen, um all unsere Bedürfnisse und Pflichten unter einen Hut zu bringen. Darum haben sich unsere Shopping-Gewohnheiten geändert. Es gibt viele Menschen, die nur noch online bestellen oder sich sogar online den Shoppingberater holen. Natürlich gibt noch die, die konventionell im Laden einkaufen, aber die Läden haben ihre Konzepte abgeändert, dass der Kunde ein alles-inklusive Einkaufserlebnis mit Beratung, Getränken und Smalltalk erhält.
Aber wieso nicht das Fashion Feeling einer neuen Kollektion, Shopping und ein gemütliches Apéro mit Freundinnen verbinden? Genau diese Frage habe ich mir auch gestellt. In den skandinavischen Ländern, in denen die meisten Mütter arbeiten, wird dieses Modell schon lange sehr erfolgreich praktiziert. So auch beim Brand MILK Copenhagen. Da MILK neben Frauenkleidern auch Kinderkleider im Sortiment hat, kann Frau sogar am Nachmittag einladen und die Kinder können mitkommen. So kann Mama und Kind modisch aufeinander abgestimmt auf die Strasse. Das tönt nach viel Spass, denn sich mit Freundinnen treffen und einkaufen, gehört zu den Lieblingsbeschäftigungen von uns Frauen.

Shopping-Modell-Test

Aber ist dieses Shoppingmodell auch in der Schweiz praktikabel? Genau das will ich herausfinden und habe mit einer Kollegin, die seit 5 Jahren nebenberuflich dieser Arbeit nachgeht, abgemacht, dass wir für die neue Frühlings- und Sommerkollektion von MILK, die Anfang März bei ihr ankommt, ein solches Happening durchführen.

MILK Shopping Beraterin

Als ich mit Rahel Schmidig für die Vorbereitung getroffen habe, wollte ich wissen, wie sie dazu gekommen ist, diesen Job zu machen, wir vereinbar das Ganze mit der Familie ist und wie es ihr gefällt.
Nach der Babypause und einem 20% Beschäftigungsgrad, wollte Rahel wieder richtig in die Arbeitswelt einsteigen. Gesagt, getan. Natürlich war es nicht leicht, sich einen Kundenkreis aufzubauen, aber wenn man es geschafft hat, kann man die Events frei planen. Die Tätigkeit als Shopping Advisor ist der ideale Nebenjob. Sie liebt das Design und die Qualität und mag den dänischen Lifestyle. Sie liebt den Umgang mit Menschen, berät und verkauft gerne.
Pro Saison organisiert sie zwischen 6-8 Events auswärts bei Kundinnen und 1-2 OpenHouse Events bei ihr daheim, sowie 1-2 SALE Events Ende Saison wo die Musterkollektion jeweils direkt ab der Stange gekauft werden kann. Pro Event rechnet sie 4-5 Stunden inkl. Vor- und Nachbearbeitung. Wen ich jetzt auch schon „gluschtig“ gemacht habe, der kann Rahel natürlich buchen und wer selber auch gerne Fashion Beraterin bei MILK Copenhagen werden will, der kann sich hier bewerben.

Sneak Peak SS18

Natürlich habe ich schon einen Sneak-Peak der neuen Kollektion bekommen, den ich euch nicht vorenthalten will. Der dänische MILK Style kommt generell super an, er ist straight, urban, toll zum kombinieren und mit dem gewissen Touch Luxus.


Bei diesen luftigen Blumenkleidern kann man den Frühling förmlich schon riechen

Verlosung

Ausserdem verlose ich einen Platz bei meinem persönlichen Homeshopping-Event in Bern. Wenn du bei Cüpli und Häppchen mit mir die neuste Kollektion von MILK am Freitag Abend, 2. März anschauen und auch einkaufen willst, melde dich per Mail unter info@event-creator.ch

Teilen:

, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
neueste älteste
Benachrichtige mich bei
trackback
Social Shopping - Wo-men-talk

[…] und Apéro? Die Antwort ist einfach: Alles zusammen und zur selben Zeit. Das ganze nennt sich dann Social Shopping! Selber ausprobiert habe ich, was in Dänemark schon lange etabliert ist, kürzlich mit Freundinnen […]