in 40plus, Featured

Graues Haar, nicht für alle wunderbar…

Vor ziemlich genau drei Jahren habe ich einen Blogbeitrag zum Thema graue Haare geschrieben. Es ging dabei um Olaplex, damals ein neuartiges Mittel, um die Haare vor Färbemittel zu schützen. Während diesen drei Jahren hat sich die Technologie von Haarfärbemitteln weiter entwickelt, wichtigstes Kriterium ist die Deckkraft und das Schonen der Haare und der Kopfhaut. Da ich mich dieses Jahr definitiv von meiner natürlichen Haarfarbe verabschieden muss, habe ich beschlossen, ein paar Färbemittel genauer unter die Lupe zu nehmen, damit mir der Entscheid leichter fällt, wenn es soweit ist.

Als erstes hatte ich grosse Hoffnungen in einen Kopfhautspray von Phyto, der die Repigmentierung der Haarwurzel anregen sollte. Nach einer dreimonatigen Testphase kam ich zum Schluss, dass gegen graue Haare noch kein Kraut gewachsen ist.
Umso intensiver muss ich mich jetzt mit Alternativen auseinander setzen, denn das Grau in meinen Haaren fängt an, zu dominieren.

Wella Professionals Koleston Perfect

Zeit also, meine grauhaarigen Kolleginnen zu aktivieren und als Testerinnen einzusetzen. Nett oder?
Seit September 2018 hat Wella das neue Koleston Perfect auf den Markt gebracht Diese neue Farbe verzichtet gänzlich auf PPD und PTD (Ammoniak), welches oftmals für allergische Reaktionen bekannt ist. Ersetzt wird dieses durch das neuartige, patentierte Farbmolekül ME+. Dieses deckt 100% der grauen Haare ab und reduziert das Risiko eine neue Allergie zu entwickeln, markant.


Farbpalette Wella Koleston Perfect

Ambiente Hair by Pablo

Um das neue Koleston Perfect zu testen, öffnete Pablo und seine Mitarbeiterin Vera ihre Pforten zu ihrem Hairsalon Ambiente extra und exklusiv an einem Montag. So hatten wir genügend Zeit, vorgängig Fragen zu stellen und uns das ganze Prozedere und Pablos Philosophie erklären zu lassen und am Schluss natürlich auch zur Tat zu schreiten und Haare zu färben.

Pablo benutzt seit 8 Jahren fürs Färben nur Wella Produkte, da sie ihn am meisten überzeugen. Er hat Koleston Perfect bereits in der Testphase mit anderen Hairstylisten zusammen testen können und durch die Rückmeldungen das Produkt perfektionieren können. Wella hat das Labor in Darmstadt, welches Pablo besucht hat. Diese Erfahrung hat ihn darin bestärkt, weiterhin auf Wella zu setzen. Kein Produkt wird an Tieren getestet. Dies ist für mich immer das wichtigste Kriterium, ob ich ein Produkt kaufe oder nicht.


Pablo und Vera färben Fatimas Haare.

Fazit

Das Färbemittel riecht nicht penetrant, sondern angenehm. Das ist für die Kundin und den Hairstylisten und ihre Nasenschleimhäute ein grosser Vorteil.
Die Farbe tropft nicht und hat keine lange Einwirkzeit.
Die Farbe sieht natürlich aus. Es ist wichtig, dass die Farbe gleichmässig ist, aber trotzdem nach dem Färben, der Ansatz bis zu den Spitzen nicht total identisch aussieht, weil dies bei der natürlichen Haarfarbe auch nicht so aussieht.
Durch die Pure Balance Technologie werden die Metall Ionen in den Haaren und mit der aufgetragenen Farbe einzeln verkuppelt, dadurch bewahren sie den natürlichen Schimmer und die Farbe sieht nicht künstlich aus.
Die Haare fühlen sich nach dem Färben nicht mehr filzig an, sondern flauschig weich, wie Baumwolle Wattepad.
Einen Monat nach dem Färben ist meine Kollegin immer noch super zufrieden mit dem Ergebnis und empfiehlt dieses auch weiter. Kann es eine bessere Werbung geben?


Vorher – Ansatz ungefärbt seit 4 Wochen.


Nachher – Haare gefärbt und frisiert.


Grau-Ansatz nicht mehr sichtbar.

Teilen:

, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
neueste älteste
Benachrichtige mich bei
Weber Fatima
Gast
Weber Fatima

Ich bin oberhappy mit dem Resultat und begeistert von der Qualität der Haarstruktur und Farbe. Danke dem Coiffeurteam Ambiente in Solothurn.