in Trends / Events

Festtags-Make-up

In meinem letzten Blogbeitrag war ich etwas voreilig mit dem Schnee, denn kurz nach meiner Publikation war der nämlich schon weg geschmolzen. Momentan sieht es draussen wieder etwas weisser aus, aber ich hüte mich davor, eine Prognose zu machen, will ja den Petrus nicht herausfordern. Die Festtage stehen vor der Türe, die Fingernägel haben wir bereits lackieren lassen, jetzt kommt das Gesicht an die Reihe!
Auch im Gesicht ist dieses Jahr Glitzer, Glow und Glamour ein absolutes Must-have!
Aber fangen wir doch mit der Basis an:

Foundation

Für ein Make-up, welches die ganze Nacht hält, sind Contouring Sticks sehr praktisch, diese kann man auch gut mitnehmen, da sie in (fast) jede Handtasche passen und bei Bedarf einfach die „undichten“ Stellen nachgebessert werden können.

Schimmer

Wie schon gesagt, um Glitzer kommt Frau dieses Jahr nicht herum. Sei es flüssiger Highlighter Schimmer für auf die Wangenpartie oder auch in Puderform, spielt keine Rolle, Hauptsache, es glänzt auf unseren Wangen.

Nagellack

Wer sich die Nägel selber machen kann (ich gehöre ja bekanntlich nicht zu dieser Sorte Mensch) kann auch hier zwischen verschiedenen Glitzervarianten wählen. Nagellackfarbe mit integrierten Glitzerpartikeln, normale Nagellackfarbe und einen durchsichtiger Glitzerlack darüber oder einfach die Naturnägel mit einem durchsichtigen Glitzerlack versehen, das sieht sehr schlicht aus und trotzdem wirkt trotzdem edel.

Wimperntusche

Wer sich jetzt schon im Glitzermodus befindet, für den habe ich gute Neuigkeiten. Es gibt auch ganz tolle Mascara mit Glitzer, die den Glitzerlook komplettiert.

Lippenstift

Bei so viel Glitzer im Gesicht, darf man je nach Geschmack die Lippen mit einem durchsichtigen Gloss oder nur Lippenbalm einstreichen. An den Festtagen ist vieles erlaubt und das Motto, nicht kleckern sondern klotzen darf Frau beim Festtagsmake-up wörtlich nehmen und voll ausleben. Rote Lippen gehen immer, die sehen chic und festlich aus und wirken in dieser Jahreszeit auch nicht übertrieben. Natürlich sollte der Lippenstiftbeim Essen nicht verschmieren oder auf den Zähnen abfärben, darum sehr wichtig: Immer zuerst einen Lipliner verwenden, diesen auftragen und danach einen Longlast Lippenstift verwenden, welcher auch das 5-Gang Menü und die Küsse unseres Liebsten ohne grössere Schmierereien überlebt. Denn wir wollen auch nach dem Essen noch Fotos machen, auf denen wir frisch aussehen.

Ich verziehe mich jetzt ins Badezimmer und übe den perfekten roten Kussmund zu schminken. Die gute Nachricht ist, ihr habt auch noch ein paar Tage Zeit zum üben. Frohe und besinnliche Weihnachtszeit und bis bald in alter Frische. Tipps von Misra Can, Make-up Artist. Vielen Dank!
PS: Wer auch schon ein paar Anti-Kater Tipps braucht, die habe ich letztes Jahr zusammengestellt, hier zum Nachlesen.

Teilen:

, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei